Zur Startseite: Bremer Bands


TRAIN #1
Jazz-Rock - Band
1971 bis 1977

Wechsel von

Name

Instrument

Wechsel nach

Loving Blues

Ronald Geißler

Vocal/Guitar/Harmonica

-.-

Heavy Stuff

Gert Lueken

Vocal/Keyboard/Harmonica

-.-

-.-

Heinz Sander

Bass-Guitar

-.-

-.-

Ulli Neels

Drums

-.-

Bremer Bands - TRAIN #2
TRAIN #2
Jazz-Rock - Band
1971 bis 1977
LP: Coo-Coo Out! (1977 Mai, Train 7002)

Wechsel von

Name

Instrument

Wechsel nach

-.-

Ronald Geißler

Vocal/Guitar/Harmonica

-.-

-.-

Gert Lueken

Vocal/Keyboard/Harmonica

-.-

-.-

Michael Harmssen

Bass-Guitar

-.-

-.-

Ulli Neels

Drums

-.-

-.-

Siegmar ''Der Schmied'' Fetter

Sax/Flute/Percussion

-.-

-.-

Horst Fehrmann

Roadmanager

-.-

-.-

Robert Schwiegershausen

Roadmanager

-.-


In weiteren Besetzungen von TRAIN spielten u.a. Reinhard Schiemann (Drums) Michael "Mike" Koops (Sax) Im Winter 1972/1973 zogen die Bandmitglieder und Roadmanager als Wohngemeinschaft auf einen Hof in das Dorf Wachendorf bei Bremen. Die Band gewann den 1. Preis beim internationalen Festival Jazz-Bilzen 1977 in Belgien. Gerd hat mal ein paar spätere Auftritte mit THIRTY MOON gemacht. U.a. eine Luxenburg Tour. Für einige Auftritte beim 6-Tage Rennen 1974 nannte sich die Gruppe um in MALCOM'S LOCKS wobei zusätzlich ein Sänger aus Jamaika angagiert wurde. 1977 (?) löste sich Band auf. Heinz ging weiter studieren: Musik. Ronalld ging auch ans Konservatorium - brach das Studium später ab und ist heute Besitzer vom MUSIKLAND. Gert wurde später Musiklehrer/Allgemeinlehrer, Ulli auch Lehrer. Siegmar Fetter lebt heute auf dem Lande. Heinz arbeitet heute in Vaters Übersetzungsbüro und der Top-40-Band ALBATROS. Ulli spielt aktuell bei: weiß ich nicht.